Kendo Ausrüstung

Kleidung

Die traditionelle Bekleidung beim Kendo besteht aus Hakama und Keiko-Gi oder präziser Kendo-Gi. Die komplette Kleidung ist meist durch eine Färbung mit Indigo in einem dunklen Blau gehalten.

Wie du dein Hakama und Kendo-Gi Richtig anziehst, lernst du bei uns. Zur Unterstützung haben wir ein Video für dich, welches das Richtige Anziehen ganz gut verdeutlicht.

Bogu (Rüstung)

Die Schutzausrüstung besteht aus einem Kopfschutz (Men), dem Schutz für Hände und Unterarme (Kote), einem Rumpfschutz (Do) und dem Lendenschutz (Tare). Im Kendo-Wettkampf ist es das Ziel, mit dem Shinai eine der vier festgelegten Trefferzonen Kopf, Unterarme, Rumpf oder Kehle zu treffen.

Auch das Richtige anlegen der Bogu lernst du bei uns. Wir stehen dir auch jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung. Ein gutes Video was dir helfen könnte, haben wir hier für dich herausgesucht.

 

Trainingswaffen

Während im damaligen Japan das Kenjutsu (die praktisch ausgerichtete Fertigkeit des Schwertkampfs) meist mit echten Waffen oder schweren Holzschwertern geübt wurde, wird heute Kendo mit Schutzausrüstungen (Bogu) und Übungsschwertern aus vier Bambus-Lamellen (Shinai) geübt.

— Quelle: Wikipedia

Wo kaufen?

Zur Bestellung von Material empfehlen wir einen Anbieter von dieser Liste:

Frag auch bei den anderen Tekkeikanern nach ihren Erfahrungen und Favoriten, dir wird auf jedenfall gerne geholfen.

Bitte denke bei Bestellungen aus dem Ausland daran, dass evtl. weitere Kosten durch den Zoll entstehen können.

Für die erste Rüstung muss es nicht immer neu sein, versuche es also auch bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen.