Corona

Regeln für Corona-Kendo

1. Es muss ein negativer Corona Test vorliegen welcher maximal 24 Stunden alt sein darf. Dieser kann von einem Test-Center oder vom Arbeitgeber kommen. Ein Privat durchgeführter Test wird auf Vertrauensbasis akzeptiert. Vollständig geimpfte und Genesene brauchen keinen Test vorweisen.

2. Zum Training muss dem Trainer das Testergebnis vorgelegt werden, bei Tests wo kein offizielles Dokument vorliegt, muss ein Foto vom negativen Teststreifen vorgelegt werden. Dies geschieht auf Vertrauensbasis.

3. Vollständig geimpfte schicken Armin einmalig eine Kopie des Impfnachweises und Genesene müssen dies mittels eines PCR-Tests, welcher nicht älter als 6 Monate ist, nachweisen (armin@tekkeikan.de oder Signal).

4. Die Anmeldung zum Training erfolgt über die Spond App. Der Trainer hat darauf zu achten, dass die Teilnehmer sich zuvor angemeldet haben. Im Anhang des Spond Termins, befindet sich ein QR-Code zum einchecken mit der Corona Warn App, diese kann freiwillig zur Kontakt Nachverfolgung von den Teilnehmern verwendet werden.

5. Beim Betreten und verlassen der Halle und des Schulgeländes ist eine FFP2 Maske zu tragen.

6. Während des Trainings muss keine Maske getragen werden.

7. Das Training darf, aufgrund der Nachweise, ohne Einhaltung der Abstandsregeln stattfinden.

8. Bei Training in Bogu und mit Men, muss ein Face Shield getragen werden, auf ein tragen einer Maske unter dem Men kann verzichtet werden.

Alle weiteren Hygiene- und Abstandsregelungen durch den Senat sind weiterhin zu beachten.

Regeln für Draußen-Kendo